HEIMATVEREIN ZEMPIN e.V. Insel Usedom

Der Heimatverein Zempin

hat viele Bilder und Berichte über das Seebad Zempin, welches aus einem Fischerdorf am Achterwasser hervorgegangen ist, gesammelt und festgehalten in bereits 5 Heften:

Sie erhalten diese Hefte und DVDs auch im Schuhstübchen Zempin, Fischerstraße 4 A oder zu den Öffnungszeiten der Ausstellungen in "Uns olle Schaul", Fischerstraße 11, 17459 Zempin. Sie können auch eine Bestellung aufgeben. Hinweise finden Sie  - Impressum / Kontakt  - wir senden Ihnen dann die Ware zu.

 

   

 

Zempiner Heimathefte Nr. 1

 Geschichte, Geschichten, Bilder, Dokumente

74 Seiten, mit zahlreichen Farbfotos  8,00 €

 Aus dem Inhalt:

Zempiner Geschichte in Zahlen; Ersterwähnung des Ortes; Was bedeutet der Name Zempin; Das Wappen von Zempin; Die Schule bis 1928; Anfang vom Inselhof; Fischerei mit dem Wintergarn; Wege-, Straßen- und Flurnamen in Zempin; Die Entwicklung des Seebades; Die Salzhütten; Die Hexe von Zempin; Rentensicherung per Notarvertrag; Zempiner Glocken – Geschichte; Das Blüsen – eine frühere Art zu Fischen; Hugo Scheele – Lebensweg; Der Wal; Aus dem Leben eines Zempiner Fischerjungen; Zeitsplitter-Episoden

Rezension des Heftes:

 

  Zempiner Heimathefte Nr. 2

 Geschichte, Geschichten, Bilder, Dokumente

auf 95 Seiten mit 120 Bildern - 8,00 €

 Aus dem Inhalt:

Die Schwedenzeit; Sturmfluten; Entwicklung der Fischerei; Bootsmodelle von Konrad Tiefert; Hering und seine Namen; Das Waldhaus; Der Bahnhof; Kriegsende – Reise der Zempiner Mütter; Rosa Kühn; Rohrdächer; Lehrer Ferdinand Biesenack; Erinnerungen eines dankbaren Schülers; Denkmale; Friedhof; Silberölweide Zempin; Hausschlachtung – Schwein; Statistik; Ostseeperle Zempin; Zeitsplitter-Episoden

 

 

   

 

 Zempiner Heimathefte Nr. 3

Geschichte, Geschichten, Bilder, Dokumente

75 Seiten, 135 Bilder  8,00 €

Aus dem Inhalt:

Woher kommen die Einwohner; Wie wir Zempiner wurden; Die Flundernfischerei; Die Flunder; Dr. Wernher von Braun im Inselhof; Dr. Wernher von Braun Biographie; Kriegsende 1945 in Zempin; Die Entwicklung zum Seebad in Reiseprospekten; Zempiner Türme; Kurt-Heinz Sieger; Zempiner Eiche; Wetteraufzeichnungen; Das Urhuhn von Zempin; Zeitsplitter-Episoden

 

 

 

Zempiner Heimathefte Nr. 4 

Geschichte, Geschichten, Bilder, Dokumente

77 Seiten mit zahlreichen Farbfotos 9,00 € 

Aus dem Inhalt:

Entwicklung des Gewerbes in Zempin; Zempiner Lehrer: Schüleraufsätze 1965 und 1981; Seestraße und ihre Geschichte; Dorfschulze – Bürgermeister; Fischräuchereien in Zempin: Die Stranddistel; Hugo Scheele 50. Todestag; Fischereigenossenschaft; Gefährliches Küstenleben, Kinderlandverschickung; Kriegsende 1945; Zempiner Vereine; Bildung des Antennenvereins; Zeitsplitter - Episoden

 

 

N E U E R S C H E I N U N G

   

Zempiner Heimathefte Nr. 5

 

Geschichte, Geschichten, Bilder, Dokumente

80 Seiten, zahlreiche Bilder  12,00 €

Aus dem Inhalt:

Zempiner Lebensgeschichten: Gedichte; Aalfischerei; FKK; Lehrer Dunkel - Erziehung zur Natur; Holunder; Weihnachten und der Krieg; F103 (V1) und Zempin; Hermann Heinz Wille; ONH und Zempin; Partnerschaft mit Klein Nordende; Familie Darm; Anfänge der Seebäder der Inselmitte; Zempiner Geschichte in Zahlen; Ergänzungen und Berichtigungen

 

                                                      

                                                             

 

 

 

Die Mitglieder des Verein sammelten Rezepte von Oma und Tante

Im Heft 1 und 2 sind Fischrezepte, im Heft 3 sind Backrezepte für Weihnachten und für Waffeln. Im 4. Heft finden Sie eine Anleitung zum Räuchern für Lachs, Schinken und Gänsebrust.  Heft Nr. 5 beschreibt 3 Wanderwege durch und um Zempin auch mit Fotos von gestern und heute. Diese Hefte können Sie wie oben beschrieben bestellen.

   

 

   

 

   

2. Nachauflage soeben erschienen mit neuen
Fotos und
Wegführung über den neuen Kurplatz.

 

NEUERSCHEINUNG !!!
Rezepte für Kuchen, Brot und Brötchen

 

Neu - Neu -  Neu - Neu

Frühling und Sommer auf der Insel Usedom -
Bernsteinbad Zempin

Freuen Sie sich auf diese schöne DVD von Peter Schröder - Mitglied des Heimatvereins Zempin e.V.

Ein kurzweiliges Filmvergnügen erzählt mit beeindruckenden Bildern und wertvollen Tipps, wie Ihre Urlaub in dem kleinsten Seebad der Insel Usedom, dem Bernsteinbad Zempin, zu einem bewegenden Erlebnis für alle Mitreisenden werden kann,- Oder, womöglich , schon geworden ist.

Erhältlich im Schuhstübchen Zempin, Fischerstraße, in "Uns olle Schaul" während der Öffnung der Ausstellungen und im Fremdenverkahrsamt Zempin, Fischerstraße.

DVD - Spielzeit ca. 45 Min. Preis: 5,- €

 

 

DVDs von Peter Schröder - für das Auge und das Ohr

           


DVD Aalfischerei in Zempin
(45 Min )
 

 

DVD Herbst und Winter in Zempin auf Usedom (35 Min)

 

DVD Sturmfut an der Ostsee November 2004 (12 Min)

 


DVD Winterliche Impressionen Jahreswechsel 2010 / 2011 in Zempin auf Usedom

 

Dieses Heft (A 5)

mit vielen Dokumenten, Bildern und Erklärungen zeigt mit welcher Zerstör-ungskraft über Jahrhunderte die Sturm-fluten an Usedoms Küste wirkten.

58 Seiten, 4,80 €

 

 

 

 

Nachdruck - Ein Werk von Hugo Scheele:

   


Über die geschichtliche Entwicklung, die Pflanzen und Tiere der Insel Usedom stellte HUGO SCHEELE 1936 einen Band mit
10 Linolschnitten und vielen Gedichten zusammen. 2004 konnte der Heimatverein einen Nachdruck dieses Werkes
„SINGSCHWAN ÜBER USEDOM“
herausgeben.

 
Hugo Scheele nennt dieses Buch: Eine volkstümliche Chronik in Versen, geschrieben und bebildert.
Seine Lebensweisheit und sein Humor lassen uns oft beim Lesen der Gedichte schmunzeln.
 

 

Zempiner Bilderbuch  und Zempin GESTERN - HEUTE

Fotobücher mit alten und neuen Fotos hat der Heimatverein angefertigt. Einzelbestellungen  werden angenommen.

 

 

   

Mit Klick auf das Bild können
Sie in den Büchern blättern

  Eine besondere Sicht auf die Entwicklung
des Ortes
 

 

 

   

NATUR USEDOM - Gedichte über Pflanzen und Tiere der Insel Usedom mit Werken des Malers und Dichters und Fotos.

ISBN 978-3-7375-3959-3  Verlag epubli

 Sie können das Buch bestellen, klicken Sie auf das Bild.

 

PERSONEN der Weltgeschichte

Zeichnungen von Hugo Scheele mit den kurzen Lebensdaten und Wirken der Menschen.

Mit Klick auf das Bild können Sie im Buch blättern.

Stellen Sie beim Öffnen oben links die Größe für Ihren PC ein.

 

Im Verlag epubli sind Bücher über die Insel USEDOM von der Autorin Hilde Stockmann erschienen, die Sie in der Vorschau ansehen und auch bestellen können.

  

Konrad Tiefert

Leben und Fischen auf Usedom

Buch A 4 , 145 Seiten   ISBN 978-3-7375-4476-4  Verlag epubli

Klicken Sie auf das Bild zur Vorschau und Bestellung

 

 

Der Fischer Konrad Tiefert hat im hohen Alter begonnen alles über die Fischerei und das Leben der Bewohner in Zempin auf der Insel Usedom aufzuschreiben. Er wollte, dass spätere Generationen wissen, wie mühsam und überschaubar das Leben auf dieser Insel war.

Diese kleine Auflage ist gedacht, dass vielleicht in späteren Jahren einige Exemplare „überleben“ und diese Aufzeichnungen verlorenes Wissen wieder hervorholt.

 

 

 

   

DIE SAGENHAFTE INSEL USEDOM

Sagen Geschichten und Geschichte

Über 70 Sagen werden erzählt und mit Erklärungen und Hinweisen zur heutigen Zeit vorgestellt. Mit Werken und Gedichten von Hugo Scheele wird der Eindruck vertieft. Orte und Landschaften der Insel betreffen: Mellenthin, Streckelberg, Bernsteinhexe, Glocken von Netzelkow, Heringszug auf der Ostsee, Otto von Bamberg, Golm, Vineta, Pudagla, Bernstein, Hühnengrab, Insel Oie  usw.

Klicken Sie auf das Bild zur Vorschau und Bestellung.

Buch A5, 76 Seiten  ISBN 978-3-7375-4628-7 Verlag epubli

 

 

 

 

 

 

 KIRCHEN der INSEL USEDOM
und ihre Geschichte in Bildern

Von der Christianisierung durch Otto von Bamberg bis heute werden die Entwicklung der 21 Kirchen oder Kapellem beschrieben, Ausgehend von den Klöstern der Insel Usedom und was heute noch zu sehen ist.

Klicken Sie auf das Bild zur Vorschau und Bestellung

Buch A5 quer, 164 Seiten 
ISBN 978-3-7375-4112-1 Verlag epubli

 

 

 

 

INSEL USEDOM - LIEPER WINKEL
Die Halbinsel - Geschichte und Bilder

Die Halbinseln der Insel Usedom werden Winkel genannt. Der Lieper Winkel ist durch seine Jahrhunderte Abgeschiedenheit etwas Besonderes in Landschaft und Menschenschlag. Ausgehend von der zentral gelegenen Kirche entwickelten sich die Orte. Nachweise haben wir nach der Christianisierung über die Entwicklung des Winkels. Durch die Lage hatte sich eine Tracht erhalten, die eine Tanzgruppe noch heute zeigt.
Es werden die Orte: Rankwitz, Liepe, Warthe, Krienke, Reetzow, Grüssow, Suckow, und Quilitz beschrien.
Für Touristen und Bewohner eine Beschreibung mit viel Hintergrundwissen und Bildern

 Klicken Sie auf das Bild zur Vorschau und Bestellung

Buch A 5 quer, 76 Seiten,
ISBN  978-3-7418-2093-9  Verlag epubli

 

        zur Seite Diashow

        Home